Seit Beginn der neuen RHEMA im Jahre 2015 sind die Rheintaler Raiffeisenbanken Presenting Partner und somit einer der grössten Partner der RHEMA Rheintalmesse. Nach dem fünfjährigen Jubiläum an der RHEMA 2019 haben sich VR und Messeleitung der Rheintalmesse entschieden das Konzept im Hinblick auf die RHEMA 2020 zu optimieren und mit neuen Öffnungszeiten dem Zeitgeist anzupassen. Bereits jetzt steht jedoch schon fest, dass die Rheintaler Raiffeisenbanken die Partnerschaft nach der nächstjährigen Messe um weitere drei Jahre bis ins Jahr 2023 verlängern werden. Die Banken leisten mit ihrem Engagement einen wesentlichen Beitrag zur Weiterentwicklung und den Erfolg der Messe im Rheintal und legen damit ihre starke Verbundenheit zur Region dar. „Die RHEMA ist eine wichtige gesellschaftliche und wirtschaftliche Institution der Region und verbindet das ganze Tal. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und sind überzeugt mit unserem Engagement unserer beliebten Regionalmesse eine wichtige Stütze zu sein.“, so der geschlossene Tenor der Rheintaler Bankleiter.

 

Auch an der RHEMA 2020 findet man die Rheintaler Raiffeisenbanken wieder direkt beim Eingang der Messe-Halle 1 mit einer grossen Standfläche und verschiedenen weiteren Aktionen. Genossenschafter und Young Members dürfen sich wieder auf eine Spezial-Rabattierung bei den Eintritts-Tickets freuen. Anlässlich der GV-Einladungen im Frühjahr werden die entsprechenden Codes versandt. Die Verantwortlichen der Rheintalmesse schätzen sich glücklich über die weitere Zusammenarbeit mit den Rheintaler Raiffeisenbanken: „Die Partnerschaft mit Raiffeisen seit Beginn der neuen RHEMA zeugt von Erfolg und gegenseitigem Vertrauen. Es ist schön, dass wir gemeinsam die Zukunft der RHEMA gestalten können“, so Thomas Ammann, Verwaltungsratspräsident der RHEMA. Simon Büchel pflichtet ihm bei „Das Bekenntnis zur Region und somit zur RHEMA ist äusserst wertvoll. Uns bringt die frühzeitige Verlängerung des Engagements Planungssicherheit und Konstanz. Wir sind sehr dankbar über das Vertrauen der Raiffeisenbanken in uns als Organisatoren der Rheintalmesse.“

 

Fact-Box:

RHEMA mit angepasstem Konzept

Die Rheintalmesse findet neu vom Freitag, 24. April bis Sonntag, 26. April sowie von Donnerstag, 30. April bis Samstag, 2. Mai 2020 statt. Das Auftakts-Wochenende wird in die Messe integriert. Die beliebten Tagungen und Side-Events, welche die Gewerbeschau flankieren, finden verteilt auf die beiden Messephasen statt.

Infos und Fakten: www.rhema.ch

 

Die Bankleiter der Rheintaler Raiffeisenbanken freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit mit der Rheintalmesse (v.l.n.r.): Oswald Wetli (Unteres Rheintal), Patrick Windler (Rebstein-Marbach), Thomas Haas (Mittelrheintal), Thomas Ammann (VR-Präsident RHEMA), Simon Büchel (Messeleiter RHEMA), Norbert Lüchinger (Oberes Rheintal), Andreas Schmid (Diepoldsau), Reto Zellweger (Au-Berneck)