Erfolgsfaktor Messe

Regionalmessen boomen. Sie erleben momentan ein regelrechtes Revival und sind für Unternehmerinnen und Unternehmen eine ideale Plattform um Face-to-Face mit ihrer Zielgruppe zu kommunizieren. Die RHEMA Rheintalmesse verschliesst sich diesem Trend nicht und passt ihre Ausrichtung den Bedürfnissen der Aussteller jährlich an. Die Rheintalmesse ist für Geschäftsleute eine ideale Plattform, um Produkte und Dienstleistungen im Einzugsgebiet des St. Galler Rheintals, dem Appenzellerland, Werdenberg und dem angrenzenden Vorarlberg sowie Liechtenstein zu präsentieren. Dank einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm mit vielseitigen Tagungen und Events, der hochwertigen Hallen-Infrastruktur und einem spannenden Branchen-Mix wird die RHEMA für die Besucherinnen und Besucher zu einem einzigartigen Erlebnis.

Hochwertiger Hallenausbau

Die mit fixen, vier Meter hohen Wänden ausgestatteten Hallen und die äusserst kreativ hergerichteten Messestände sorgen für ein optimales Messe-Klima. Das Messegelände ist grosszügig und kompakt gestaltet und die Messehallen präsentieren sich offen, hell und angenehm.

Starke regionale Verankerung

Die Aussteller und das Rahmenprogramm schaffen einen lokalen Bezug, den das Publikum schätzt. So werden die Eigenheiten, Traditionen und Schönheiten der Region vielfältig erlebbar und machen die Rheintalmesse zu einem beliebten gesellschaftlichen Treffpunkt.

Traditionell und innovativ

Die RHEMA ist eine Messe mit Tradition. Sie pflegt Brauchtum und Handwerk des Rheintals und zeigt sich gleichzeitig frisch, innovativ und engagiert. Seit der Wiederbelebung der Messe im Jahre 2015 wurden auch die Schwerpunkte neu definiert. Zum grossen Vorteil für die Aussteller.