An- und Abreise

Das RHEMA-Gelände befindet sich auf der Allmend in Altstätten. Die Messeleitung empfiehlt folgende Anreisemöglichkeiten:

Velo

Der unkomplizierteste Weg, ist die Anreise mit dem Fahrrad zur RHEMA. Direkt vor dem Eingang stehen Veloparkplätze zur Verfügung, wo die Fahrräder an einen Zaun angekettet werden können.

Öffentlicher Verkehr

Die RTB Rheintal Bus ist gemeinsam mit den Bahnunternehmen SBB, SOB und Thurbo der optimale Partner der Rheintalmesse. Die Messeleitung empfiehlt aus allen Orten des Rheintals mit dem Zug (S2, S4 oder IR13) nach Altstätten zu fahren und dort in den bequemen RHEMA-Shuttle einzusteigen. Der RHEMA-Shuttle bringt Sie während der Messe-Öffnungszeiten (bis ca. 24:00 Uhr) bequem von Altstätten Bahnhof SBB über Altstätten Rathaus im 20-Minuten-Takt ins RHEMA-Messegelände und zurück.

Für die Benützung des Shuttles ist ein gültiges Billet, welches die Zone 232 beinhaltet, notwendig.

Die RTB-Linien werden ebenfalls alle am SBB-Bahnhof den Umstieg in den Messe-Bus anbieten. Vor dem Messegelände wird eine provisorische Haltestelle der Linie 300 (Altstätten – Buchs – Altstätten) eingerichtet.

Alle Busverbindungen sind auf sbb.ch abrufbar. Die Haltestelle an der RHEMA heisst „Altstätten SG, Allmend“.

Auto

Ab den Autobahn-Ausfahrten Oberriet und Kriessern ist der Weg beschildert. Es steht eine beschränkte Anzahl gebührenpflichtiger Parkplätze auf dem Besucherparkplatz (pauschal 7 Franken pro Tag) zur Verfügung.

Kiss + Ride presented by VOLVO

An der Oberrieterstrasse auf Höhe Fleuben Garage wird wiederum eine Kiss + Ride – Haltekante eingerichtet. Diese erlaubt ein sicheres Ein- und Aussteigen von Personen, die an die Messe chauffiert werden. Das Anhalten in der Halteverbotszone entlang der Oberrieterstrasse ist auch für die sogenannten Eltern-Taxis nicht erlaubt. Wie in den Vorjahren besteht aber auch mittels Einfahrt auf den Besucherparkplatz weiterhin die Möglichkeit Leute auszuladen.

Vom Messegelände wieder nach Hause

Nachtbus

Wer nach der Messe noch in den Unterhaltungs-Hallen verweilt, der kann ab 1 Uhr früh die Nachtbusse nutzen. Diese fahren je nach Richtung bis 4 Uhr früh. Wiederum verkehren die Nachtbusse an den Wochenenden bis ins Appenzellerland.

Das Billett dafür kostet pauschal sieben Franken. Da die Nachtbusse durch die Rheintalmesse privat gebucht und  finanziert werden, werden OSTWIND und SBB Abonnemente (wie GA, Zonen-Billett, Halbtax, Gleis-7 etc.) nicht akzeptiert. Die Nachtbus-Tickets können beim Messe-Ausgang gekauft werden.

Taxi

Regionale Taxibetriebe werden vor Ort sein und ihre Dienste anbieten. Die Taxikante befindet sich direkt nach dem Brüggli beim Besucherparkplatz. Aus Sicherheitsgründen bitten wir unsere Gäste, nur dort in die offiziellen RHEMA-Taxis (die Betriebe verfügen über eine Vignette) einzusteigen. Das Ein- und Aussteigen auf der stark befahrenen Oberrieterstrasse ist gefährlich, warum vor dem Messegelände ein absolutes Halteverbot für sämtliche Autos und Taxis gilt.

Folgende Taxibetriebe werden an der RHEMA Rheintalmesse 2019 vor Ort sein und ihre Dienste anbieten. Sie alle haben eine offizielle Taxi-Vignette gelöst und helfen so mit, einen sicheren Verkehrsfluss zu gewährleisten.